One Two
Kontakt
CIDRe

Universität Bonn
Landwirtschaftliche Fakultät
Dr. med. vet. Susanne Plattes

Meckenheimer Allee 172
53115 Bonn-Poppelsdorf

Tel: +49 (0)228-73 9418
E-Mail: cidre(at)uni-bonn.de

 
Sie sind hier: Startseite Experimentalstall Tierbestand

Tierbestand

Die Herde setzt sich ausschließlich aus Tieren der Rasse Holstein Friesian (HF) zusammen. Sie wurde in den Jahren 2009 und 2010 über den Zukauf von überwiegend abgekalbten Färsen zusammengestellt. Mit Stand 3.12.2015 beträgt die durchschnittliche Jahresleistung 10.353 kg bei 4,1 % Fett (424 kg) und 3,39% Eiweiß (351 kg). In der gesamten Herde sind Kühe von der ersten bis zur siebten Laktation vertreten wobei das Durchschnittsalter 4,6 Jahre beträgt. Daraus resultiert aktuell eine bisherige durchschnittliche Lebensleistung von 25.004 kg Milch. Die Nutzungsdauer liegt inzwischen bei 2,4 Laktationen und abgehende Kühe erbrachten durchschnittlich eine finale Lebensleistung von 32.850 kg Milch. Während der Trockenstehphase werden die Tiere aus der Laufstall-Gruppe genommen und entweder in einem separaten Stall (Winter) oder auf der Weide (Sommer) gehalten. Die Integration der Erstkalbinnen, die ein durchschnittliches Erstkalbealter von 26,8 Monaten aufweisen, sowie die erneute Integration der Mehrkalbigen in die Herde erfolgt ca. zwei Wochen vor dem errechneten Abkalbetermin. Zur Abkalbung werden die Tiere einige Tage vor dem errechneten Abkalbetermin in den Abkalbestall eingestallt, der sich im Selektionsbereich befindet. Während die männlichen Kälber im Alter von zwei Wochen verkauft werden, verbleiben die weiblichen Kälber für die Färsenaufzucht im Betrieb.

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge