One Two
Kontakt
CIDRe

Universität Bonn
Landwirtschaftliche Fakultät
Dr. med. vet. Susanne Plattes

Meckenheimer Allee 172
53115 Bonn-Poppelsdorf

Tel: +49 (0)228-73 9418
E-Mail: cidre(at)uni-bonn.de

 
Sie sind hier: Startseite Projekte DFG-Projekte Spatial farm differentiation (abgeschlossen)

Spatial farm differentiation (abgeschlossen)

Spatial Farm Differentiation

"Analysis of dairy production systems differentiated by location"

Dr. Christine Wieck
Prof. Dr. Thomas Heckelei

Unterschiedliche Produktionssysteme kennzeichnen die deutsche Milchproduktion. Faktorausstattung, Management, Technologieanpassung, die Wettbewerbsstruktur in den lokalen und regionalen Landmärkten sowie im vor- und nachgelagerten Wirtschaftsbereich tragen zur Differenzierung der Betriebe bei. Aufgrund dessen reagieren Betriebe und Regionen unterschiedlich erfolgreich auf den Wettbewerbsdruck, der durch bereits beschlossene Politikänderungen entsteht. Ein umfassenderes Verständnis der räumlichen Entwicklungsdynamik von Milchviehbetrieben und Regionen in Deutschland ist das Langfristziel der Forschungsaktivitäten, in die dieses Projekt eingebunden ist. Die zentrale, zu untersuchende Hypothese lautet, dass sich Management und Technologieentscheidungen auf Michviehbetrieben bedingt durch lokale Produktions- und Marktbedingungen systematisch unterscheiden.
Der empirische Ansatz konzentriert sich auf die Schätzung von betriebsspezifischen, nicht-parametrischen Kostenfunktionen für Milchviehbetriebe in Deutschland, differenziert über die Zeit und Standorte. Hierfür wird eine räumlich differenzierte Datenbank mit Informationen zur betrieblichen Nutzung variabler Vorleistungen, Faktorausstattung sowie regionalen Markt- und Standortfaktoren zusammengestellt. Im Vergleich mit parametrischen Funktionsansätzen ist der hier verwendete nicht-parametrische Ansatz besonders gut geeignet die Heterogenität der Milchproduktionssysteme abzubilden, da er nicht-Linearitäten über einen breiten Definitionsbereich der erklärenden Variablen flexibel erfasst. Durch die Kombination von Kernel-Schätzungen mit Bayes-Stichprobenverfahren geht die gewählte Methode über den jetzigen Stand der Forschung hinaus.

...more

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge